Seite 1 von 1

Interesse am E3

Verfasst: Sa 8. Jun 2019, 16:25
von Enno
Hallo zusammen,

vor ein paar Tagen habe ich die Nutzerfreigabe für dieses Forum erhalten und möchte mich kurz vorstellen:

Ich bin 53 Jahre alt, komme aus dem Ruhrgebiet und wohne seit 18 Jahren in Hamburg.
Seit meiner Studienzeit bin ich ein Fan der E3-Limousinen. Mit großer Begeisterung aber damals (sehr) schmalem Budget habe ich etliche Modelle gefahren, meistens, bis der Rost uns getrennt hat. Nach dem Studium bin ich dann wegen anderer wirtschaftlicher Spielräume der Verlockung der jeweils aktuellen BMW-Modelle erlegen gewesen. Von E34/E39/E60/E61/F31 war alles mögliche dabei gewesen, meist 8-Zylinder, später Diesel wie zB 530 oder 535.

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich damit mir noch einmal einen E3/3.0 zuzulegen und neben meine beiden anderen Freizeit-Fahrzeuge zu stellen (MB C126 & 911). Habe dabei noch nicht endgültig über gewünschte Details entschieden. Automatic, ja/nein, ist das überhaupt relevant, Schiebedach ja/nein ....aber auch über die Frage „wie gut“ muss er unbedingt sein und was sind für welchen Zustand realistische Marktpreise.

Auch wenn ich aus alter Zeit noch schemenhaft in Erinnerung habe, wo die Schwachstellen der Baureihe liegen, so habe ich da natürlich deutlichen Auffrischungsbedarf. Gerne lese ich hier mal mit & nehme natürlich auch dankbar Tips entgegen.

Viele Grüsse
Enno

Re: Interesse am E3

Verfasst: Fr 4. Okt 2019, 15:46
von GerhardK
Hallo Enno,
viele Antworten hat es wohl nicht hier gegeben ?
Nun kommt eine von mir: fahre seit gut 7 Jahren einen 3.0Si, Bj. 1976, Automatik.
Ingesamt sehr zufrieden, die E3 sind schon recht selten, Super Motor!
Rückwirkend gesehen hätte ich mit leiber einen Schalter gekauft, wäre sicher dynamischer, E3-gemäß. Ist hat "nur" einen 3-Gang Automatik, eher tträge, Aber dafür gleitet man wunderbar entspannt dahin.
Schiebedach habe ich auch, das ist gut und praktisch, habe zwar Klimaanlage aber Reparatur lohnt nimmer...
Preisniveau: schau mal in die einschlägigen Portale, auch der E3 Club hilft da sicher...
(auch wg. Schwachstellen etc.)

Beste Grüße aus dem kühlen Oberbayern
Gerhard

Re: Interesse am E3

Verfasst: Di 15. Okt 2019, 09:46
von Enno
Hallo Gerhard,

vielen dank für deine Antwort, die ich leider gerade erst gesehen habe, war im Urlaub und etwas offline.
Eine interessante Geschichte, die du da zu erzählen hast. Richtig, früher wäre für mich ein 3-Gang-Automat nicht in Frage gekommen, kostet er doch mindestens eine, wenn nicht zwei Beschleunigungs-Sekunden auf 100 :D heute ist mir das nicht mehr wichtig. Das Drehzahl-Niveau auf der BAB ist zwar noch etwas höher, obwohl die 4-Gang-Modelle auch alle direkt übersetzt sind und hoch drehen, aber auch hier: wer fährt mit so einem Auto heute noch Dauertempo 170/180 ? Insofern egal.
Mit dem E3-Club bin ich in sehr konstruktivem Kontakt.
Heute besuche ich einen Geschäftsfreund ebenfalls in Bayern , der sich kürzlich einen 3.3LI/Automat aus NL abgeholt hat und den ich mal fahren kann...bin schon ganz gespannt...leider verkauft der den natürlich nicht ;-)

Viele Grüße nach Bayern,
Enno